Stirb niemals allein Heimkino

Stellen Sie sich vor: Sie kommen endlich nach Hause, freuen sich auf einen schönen Feierabend und ruhige Stunden zu zweit…und:
So ergeht es Melissa und Alf. Irgendjemand hat ihr Haus gesprengt und ist auch sonst nicht sehr nett zu ihnen.
Die Polizei hält sich bedeckt und glaubt mehr an Hirngespinste als an eine tatsächliche Gefahr für die Beiden, also müssen sich Melissa und Alf selbst an des spannenden Rätsels Lösung machen.

Mehr soll nicht verraten werden, denn der neuseeländische Thriller
STIRB NIEMALS ALLEIN“ von Geoff Murphy (Co-B+R; Neuseeland 1988; 90 Minuten; Videoveröffentlichung: 19.03.1990); ist pures, kesses Spannungs-Kino. Der Regisseur hat sich mit seinen Filmen „Goodbye Porkie-Pie“, “Utu“ und “The Quiet Earth“ weltweit und vor einiger Zeit auch bei uns einen Namen als beachtlicher Unterhaltungsspezialist gemacht. Mit “Stirb niemals allein“ macht er einmal mehr Hollywood Konkurrenz in Sachen Action, Timing und schönen Neuseeland-Bildern. Eine prächtige Video- Premiere.

Anbieter: „VPS“ (vergriffen)