I Wanna Hold Your Hand DVD-Kritik

1964 war ein komisches Jahr. Amerika war verunsichert. Und sogar die Leute vom Fernsehen waren angesteckt. Sie mussten Überstunden schieben, nur damit irgend so ein paar ‘Pilzköpfe‘ aus Liverpool die Leute verrückt machen konnten.
Einzig der große Ed Sullivan blickte durch. Er war d e r Star damals im amerikanischen und kanadischen Fernsehen. Seine Sullivan-Show“ war die populärste aller Fernseh-Sendungen. Und er wusste, wovon er damals sprach.

Die Beatles. Mittelpunkt und doch nur Nebendarsteller und Story-‘Aufhänger‘ für den Spielfilm „I WANNA HOLD YOUR HAND“ von Robert Zemeckis (USA 1978; 104 Minuten; Video-Veröffentlichung: 02.04.1990); der mit dem Film 1978 debütierte.

Beginnen tut alles in der Kleinstadt Maplewood in New Jersey. Unter den Teenies herrscht das totale Fieber, auch Beatlemania genannt. Und als bekannt wird, dass die Vier livehaftig in der nächsten “Ed Sullivan – Show“ auftreten werden, geht es rund. Mit allen nur erdenklichen Tricks und Ausreden versuchen einige Kids, noch irgendwie an eine Eintrittskarte für dieses Ereignis heranzukommen. Sie hauen ab nach New York und werfen sich hinein ins volle Vergnügen. Die Film-Show kann beginnen.

Robert Zemeckis, inzwischen weltweit durch Filme wie “Zurück in die Zukunft 1 + II“ und “Falsches Spiel mit Roger Rabbit“ berühmt geworden, lässt hier die komödiantische ‘Sau‘ raus. Beschreibt die haarsträubendsten und aberwitzigsten Situationen, verwickelt die Beteiligten in ein irres Tohuwabohu, erzählt vom unerbittlichen Fight der Generationen. Beispiel: Ein Vater hat eine Eintrittskarte, will sie aber seinem Sohn nur unter einer Bedingung geben…

So war das damals. So hart waren die Bräuche. Zemeckis entwickelt in “I Wanna Hold Your Hand“ ein ganz auf Gags und Possen zielgerichtetes, schrilles Komödien-Spektakel. In dem vor allem während der letzten halben Stunde die Späße wortwörtlich genommen werden und voll auf die Lust-Pauke gehauen wird. Mit Anarcho-Charme, deftigen Zwischen- und Untertönen und den stimmungsvollen Originalsongs der Beatles. „I Wanna Hold Your Hand“ von Robert Zemeckis ist eine ganz scharfe, dufte Video-Premiere.
Anbieter: „Warner Home“

Teilen mit: