STIRB LANGSAM 3 – JETZT ERST RECHT

STIRB LANGSAM 3 – JETZT ERST RECHT“ von John McTiernan (USA 1994; B: Jonathan Hensleigh; K: Peter Menzies, Jr.; M: Michael Kamen;131 Minuten; Start D: 22.06.1995); BRUCE WILLIS einmal mehr in seiner Lieblingsrolle als verkaterter Polizist John McClane. Vor 7 Jahren, im ersten “Stirb Langsam“-Film, kämpfte er alleine gegen eine Terroristengruppe, in einem Hochhaus in Los Angeles. 1990 folgte “Stirb langsam 2“, der auf einem Flugplatz in Washington, D.C. angesiedelt war, den Terroristen kaperten. Jetzt geht der Fight weiter, diesmal kreuz und quer durch New York. Gegenüber den ersten beiden, eher Western-ähnlichen Vorgängern, wurde aus dem Kampf des Einzelnen jetzt das Duell gegen eine böse und hochtechnisierte Übermacht, die wieder mit einem charismatischen Schurken-Anführer antritt, Simon Peter Gruber, der Bruder des von Alan Rickman im ersten Teil gespielten Bösewichts (JEREMY IRONS). „Stirb langsam 3“, Originaltitel: „Die Hard with a Vengeance“, ist eine reine Materialschlacht. Jetzt fliegt andauernd “irgendetwas“ durch die Gegend: Sei es ein Bus, eine U-Bahn, eine Bank oder ein Kran. Krach, Chaos und Gewalt sind jetzt die beherrschenden Action-Elemente. Im Mittelpunkt: Der ständige Krach & Krawall. Bis zum Exzess (= 3 PÖNIs).