STAR WARS: EPISODE II – ANGRIFF DER KLONKRIEGER

STAR WARS: EPISODE II – ANGRIFF DER KLONKRIEGER“ von George Lucas (Co-B + R; USA 2000-2002; Co-B: Jonathan Hales; K: David Tattersall; M: John Williams; 137 Minuten; Start D: 16.05.2002).

Es ist ein MÄRCHEN, eine phantastische Erzählung als „Volks-Poesie“; mit folgenden Motiven:
1.) WESTERN (= Gut gegen Böse; Sheriff gegen Schurken),

2.) MYTHOLOGIE /Götter-Lehre (= alles wird von Oben befehligt),

3.) SAMURAI / verwandt mit den Werken von AKIRA KUROSAWA („Die sieben Samurai“; „Yojimbo – Der Leibwächter“; „Die glorreichen Sieben“; „Für eine Handvoll Dollar“).

Dazu bietet „Star Wars Episode II – Angriff der Klonkrieger“ eine gigantische, digitale Trick-Technik, die sehr viel mehr Phantasie bzw. Fantasy ermöglicht.

3 Jahre wurde an diesem Film gearbeitet, davon waren nur 6 Wochen tatsächlicher Dreh mit den Darstellern. Wie auch schon bei seinem Freund Steven Spielberg spinnt George Lucas als „erwachsenes Kind“ und spielt weiter.
Zirkus – Jahrmarkt – Rummel: der große Direktor bittet um Spaß, zur riesigen Show und bietet Klasse-Unterhaltung. Überraschungen allerorten sind zu verbuchen: Figuren, Fabel-Wesen, Bauten, Kostüme, Abenteuer, Action und auch Romantik.
JEDER wird bedient, der SCHAUWERT ist enorm.
Man kommt aus dem „Bauklötzer“-Staunen gar nicht raus, die Emotionen kochen hoch, Märchen-Onkel George Lucas hält uns in Prima-Entertainment-Atem.

Teil 2 ist nicht so seelenlos wie Teil 1; sondern mit identifizierbaren Helden und Schurken,
Kasperletheater-Hokuspokus vom Feinsten wie auch Fundgrube für Cineasten. Die Filmgeschichte wird nett geplündert; von „Metropolis“ bis „Gladiator“, gut, schnell, flott, modern temporeich geschnitten.

Mit hervorragender Besetzung, an der Rampe: EWAN McGREGOR als Obi-Wan Kenobi, der bald 80jährige „Klassiker“ CHRISTOPHER LEE als „Darth Tyrannus“; der „Muppet“-Puppenspieler für Jim Henson FRANK OZ als „Yoda“, SAMUEL L. JACKSON als „Mace Windu“ sowie NATALIE PORTMAN in der Rolle der Senatorin Padmé Amidala. Und KENNY BAKER als R2-D2 und ANTHONY DANIELS als C-3PO, die Unverwüstlichen.

Ein herrlicher Mainstream-Trash (= 4 PÖNIs).