SPURENSUCHE – Umwege zur Wahrheit

SPURENSUCHE – Umwege zur Wahrheit“ von Jordan Roberts (B+R; USA 2004; 85 Minuten; DVD-Veröffentlichung: 22.07.2005); Originaltitel: „About The Bend“, der hochkarätig mit u.a. „Oscar“-Preisträger Sir MICHAEL CAINE, CHRISTOPHER WALKEN sowie Josh Lucas und Glenne Headly besetzt ist: Ein Road-Movie, mitten hinein in die Seele einer zerrissenen Familie, die der Großvater (= Caine/72) unbedingt wieder zusammenführen/zusammenbringen möchte. Und so machen sich dann Großvater (erst „tatsächlich“, dann per Urne), Vater, Sohn und Enkel auf eine wirklich kuriose Tour durch den Südwesten der USA. Bei der es nicht nur „seltsame Rituale“ abzuhalten bzw. zu erfüllen gilt, sondern die auch voller schöner Emotionen zum Mit-Träumen/Mit-Fühlen/Mit-Denken ist. Thema, ganz wunderschön-simpel: Leben zwischen Geburt und Tod.

80 Minuten feinstes, unabhängiges US-Kino. Mit auch, wie es sich für ein besseres Independent-Stück schließlich gehört, einem Prima-Soundtrack (mit u.a. Bob Dylan, Fleetwood Mac, Nilsson). Warum solch ein kleines Film-Juwel bei uns nicht („wenigstens“) in den Arthouse-Kinos angeboten wird, bleibt mir angesichts des (zu) vielen wöchentlichen Kinopremieren-Schwachsinns unerklärlich. Ein wunderbares Werk!!!!
Anbieter: „Warner Home Video“