Six-Pack – Jäger des Schlächters DVD-Kritik

SIX PACK – Jäger des Schlächters“ von Alain Berberian (B+R; Fr 1999; 110 Minuten; DVD-Veröffentlichung: 02.12.2010);
nachdem wir am letzten Mittwoch mit “Die purpurnen Flüsse“ einen neuen hochkarätigen französischen Thriller als neue Kino – Empfehlung vorstellten, haben wir hier einen nicht minder vorzüglichen weiteren französischen Spannungsfilm. Dessen Star (nach Jean Reno “dort“) hier nun RICHARD ANCONINA heißt. Der in Frankreich sehr geschätzte 47jährige “Cesar“ – Preisträger (“Am Rande der Nacht“) tritt als Kommissar Nathan auf, der einen üblen Serienkiller jagt, Dabei spielt “Amerika“, die “Mutter der Serienkiller“, ebenso eine prägnante Rolle wie der eigene Geheimdienst und die Diplomatie, die ihr eigenes (politisches) Süppchen kochen.

Außergewöhnlich atmosphärischer, vorzüglich fotografierter und weniger an “Slasher“ – Effekten interessierter Kriminalfilm, der sich eindeutig am “film noir“ orientiert.

Anbieter: “Ascot Elite Home Entertainment”