Semana Santa Heimkino-Tip

SEMANA SANTA“ von Pepe Danquart (D/Fr/GB/Sp/It/Dänemark 2002; 91 Minuten; Heimkinoveröffentlichung: 23.03.2004); dem engagierten Gründungsmitglied. der Freiburger Medien-Werkstatt, der bekanntlich 1994 für seinen Kurzfilm „Schwarzfahrer“ den „Oscar“ erhielt und der über seine beiden Dokumentarfilme „Heimspiel“ (2000) und „Höllentour“ (2003/gerade in den Kinos) viel Interesse und Zuspruch fand.

Jetzt kommt sein 2. Spielfilm (nach „Mörderinnen“, der hierzulande bislang unbekannt blieb) heraus: Ein Thriller, der in der Heiligen Christlichen Woche zur Osterzeit in Spanien, präziser in Sevilla spielt, wo große Prozessionen stattfinden und ein Mönch im roten Kapuzinergewand sein blutiges Mord-Handwerk betreibt. MIRA SORVINO („Geliebte Aphrodite“/W. Allen) und OLIVIER MARTINEZ („Untreu“) als ermittelndes Polizistenpaar müssen in einem komplizierten Gestrüpp aus Bürgerkriegszeiten und Familienschuld herumschnüffeln, um dann auf schicksalhafte, üble Motive zu stoßen.

Ganz ordentlicher, atmosphärischer Spannungsfilm. Mit modernem Edgar-Wallace-Charme und schönen Bild-Motiven aus Andalusien.

Anbieter: „STUDIOCANAL“