In 80 Tagen um die Welt DVD-Kritik

Der Filmklassiker „IN 80 TAGEN UM DIE WELT“ von Michael Todd (USA 1956; 167 Minuten; Start D: 04.10.1957; DVD-Veröffentlichung: 20.08.2004); eroberte 1956 erstmals das Kinopublikum in aller Welt. Der nach dem gleichnamigen Roman von Jules Verne aufwendig in Szene gesetzte Streifen nennt
internationale Stars auf der Besetzungsliste, darunter David Niven, Shirley Maclaine, Marlene Dietrich oder Frank Sinatra, während 68 694 Kleindarsteller und über 8000 Tiere bei dieser spektakulären Reise durch vier Erdteile mitwirkten.

Fünf Monate dauerten alleine die Dreharbeiten, die an insgesamt 140 verschiedenen Plätzen in aller Welt stattfanden. Worum es geht, wissen Sie doch sicherlich längst, oder? Na um die Wette des britischen Gentleman Mr. Fog Anno 1872 mit seinen Club-Freunden, dass er es schaffe, in damals für unmöglich gehaltenen 80 Tagen einmal um die Welt zu sausen. Es geht dabei um 20.000 Pfund und natürlich um die Ehre. Ein Film, der auch heute noch genauso viel Vergnügen bereitet wie vor 30 Jahren.

Anbieter: „Warner Home“

Teilen mit: