Eine Frau für alle Bälle DVD-Kritik

Heute habe ich mal was Prima-Leichtes (aber, wohlgemerkt, nicht Seichtes) im Angebot. Ein amerikanisches Filmchen als richtig schönes SPÄSSCHEN mit Schmunzel-/Lach-Charme. Er stammt bereits aus dem Jahr 1996, war bei uns – meines Wissens – vorher weder im Kino noch im Fernsehen zu sehen (= bin mir da aber nicht 1000%ig sicher…) und hatte kürzlich seine deutsche Erstveröffentlichung auf DVD. Dabei handelt es sich um das Lust-SPIEL

EDDIE – Eine Frau für alle Bälle“ von Steve Rash (USA 1996; 100 Minuten; DVD-Veröffentlichung: 07.03.2008); ist mit der wunderbaren Clown-Komödiantin WHOOPI GOLDBERG hin- wie mitreißend besetzt.

Die als Caryn Elaine Johnson in New York City geborene WHOOPI hat ja auch uns hier – mit ihrer ständigen deutschen Stimme von REGINA LEMNITZ – oft filmisch begeistert. Egal ob „ernst“ oder „anders“, SIE war meistens RICHTIG klasse. Das belegen Filme wie „Die Farbe Lila“ von Steven Spielberg (1985/wofür sie eine „Oscar“-Nominierung erhielt), „Jumpin´Jack Flash“ (1986), „Ghost – Nachricht von Sam“ (1990/“Oscar“ als „Beste Nebendarstellerin“), „Sister Act – Eine himmlische Karriere“ (1992) und…und…und…: 2007 gab sie bekanntlich das Ende ihrer Schauspielkarriere bekannt (sie wird allerdings weiter als Moderatorin arbeiten).

Hier nun mimt sie, als Edwina Franklin, eine New Yorker Limousinenfahrerin, die zugleich leidenschaftlicher Fan des total erfolglosen heimischen Basketball-Clubs „New York Knicks“ ist. Weil sie dermaßen rüde-„engagiert“ auf ihrem Dauerkartenplatz ständig herumrüpelt, bekommt sie eines Tages die Chance, auf dem Trainerstuhl Platz zu nehmen. Dort ist sie dann, nach anfänglichen Schwierigkeiten, natürlich, nicht mehr (auf-)zu halten. WIE SIE mit den verwöhnten, bekloppten, talentierten „internationalen“ Spieler-Burschen umspringt, wie SIE DIE auf Erfolgsspur bringt, DAS kann nur eine WHOOPI GOLDBERG so hinreißend okay/lustig/vergnüglich darbieten, ohne dass es (zu) blöd, vorhersehbar, aufdringlich, dumm wirkt.

„EDDIE“ ist ein Film, den man nach einem gestressten Tag gut und GERNE sich REINZIEHT, weil man DABEI einfach GUTE LAUNE bekommt. Von wegen: Hier gibt´s eine exzellente HEY- SHOW, hier ist Prima-Entertainment angesagt, professionell-komisch choreographiert, mit einem kernigen Sound(track) begleitet und voller durchtriebener Anmachereien, Anspielungen, Anzüglichkeiten, Doppelbödigkeiten. In Sachen UNTERHALTUNG geht´s hier VOLL AB. Mit/in der gelungenen, überzeugenden Mixtur aus viel Gut-Gefühl, kessem Jux und akzeptabler Dollerei. Hey, WHOOPI ist nochmal VOLL dabei, nutzt es einfach nochmal aus, es tut RICHTIG GUT.

Übrigens: Mit fein mitspielenden Drumherum-Promi-Stichwortgebern aus der guten 2. Hollywood-Reihe wie FRANK LANGELLA („Good Night, and Good Luck“), DENNIS FARINA („Manhunter – Roter Drache“) und RICHARD JENKINS („Flirting With Disaster“). Außerdem sorgen Cameo-Auftritte von diversen New Yorker-Berühmtheiten für ebenfalls augenzwinkernden, stimmungsvollen, flotten Ironie-Charme. ALSO: Ein dufter MACHT-EINFACH-SPAß-FILM ist jetzt auf DVD zu annoncieren!!!

Anbieter: „Kinowelt Home Entertainment“