Couscous mit Fisch Kritik

COUSCOUS MIT FISCH“ von Abdellatif Kechiche (B+R; Fr 2007; 151 Minuten; Start D: 28.08.2008); lief im Vorjahr in Venedig und begeisterte Publikum wie Kritik (“Spezialpreis der Jury“). Hatte über eine Million Besucher zuhause in Frankreich; bekam dort 3 einheimische “Cesars“ (die französischen “Oscars“) für “Bester Film“/“Beste Regie“/“Bestes Drehbuch“; familiäre Migranten-Geschichte, sozusagen das französische Äquivalent zu den Hierzulande-Filmen von Fatih Akin; spielt in Südfrankreich, wird warmherzig wie sozial-spannend-liebevoll-berührend erzählt.

Ein Film, der Freude vermittelt/macht (= 4 PÖNIs).