Auseinandersetzung

DIE AUSEINANDERSETZUNG“ von Glenn Jordan (USA 1984; 99 Minuten; Start D: 17.05.1985); im Frühjahr dieses Jahres in einigen bundesdeutschen Kinos anlief, interessierte sich kaum jemand für ihn. Was, obwohl der in diesem Jahr 60 gewordene JACK LEMMON in der Hauptrolle agiert, nicht ganz verwundert, ist das Thema möglicherweise doch für viele nicht allzu interessant.

Lemmon spielt nämlich einen ziemlich unorthodoxen Priester, der seine Gemeinde nicht nach den üblichen Normen der Kirche, sondern mehr „populärer“ sozusagen leitet. Mit Sprüchen und viel Humor. Als er aber eines schönen Tages mit einem hitzköpfigen jungen Vikar konfrontiert wird, der gar keinen Spaß versteht, gerät sein Weltbild ebenso ins Wanken wie sein Ansehen bei seinem unmittelbaren Vorgesetzten, einem störrischen Alt- Apostel.

Dank Lemmon bleibt dieser Streifen jederzeit akzeptabel und interessant; ein Schauspieler-, ein Star-Film also (= 3 PÖNIs).

Anbieter: „Winklerfilm“.