Albino Alligator DVD-Kritik

Die Video-Filmempfehlung aus Hollywood und hat jetzt deutsche
Erstaufführung auf Kassette. Der Film heißt

ALBINO ALLIGATOR“ von Kevin Spacey (USA 1996; 97 Minuten; Video-Veröffentlichung: 02.10.1998; DVD-Veröffentlichung: 07.12.2004) und ist der erste Regie-Film des populären Schauspielers und “Oscar“-Preisträgers, bekannt aus guten Spannungswerken wie “Die üblichen Verdächtigen“ und “Sieben“.

“Albino Alligator“ entpuppt sich als psychologisches Krimi-Kammerspiel: 3 Klein-Ganoven befinden sich in New Orleans zur falschen Zeit am falschen Ort. Geraten nach einem misslungenen Coup und auf der Flucht in eine Keller-Bar und sitzen nun in der Mausefalle. Draußen die nervöse Polizei und die sensationsgierigen Medien, drinnen die teilweise verletzten Kriminellen, und ein zufälliges Publikum. Ein dramatisches, aggressives Katz-und-Maus-Spiel mit teilweise verblüffenden Wendungen nimmt seinen packenden Lauf.

Stars wie Matt Dillon, Faye Dunaway und Joe Mantegna sind die vorzüglichen Hauptakteure in diesem hochkarätigen Spannungstanz auf dem zwischenmenschlichen Vulkan. Ein exzellenter neuer Thriller: “Albino Alligator“ von Kevin Spacey.

Anbieter: “Sony Pictures Home Entertainment“