ZWEI MAL ZWEI

ZWEI MAL ZWEI“ von Jim Abrahams (USA 1988; Start D: 04.10.1988). Das ist eine Standard-Verwechslungskomödie, die vom Boulevard-Theater übernommen ist. Zweimal weibliche Zwillinge, zweimal Dauerverwechslungen. Der Reiz: dieses nur im letzten Teil in Schwung; kommenden Lustspiels liegt in den gegensätzlichen “Über-Kreuz“-Charakteren der beiden Temperamentsbündel Bette Midler und Lily Tomlin.

Die spielen mal die naive Unschuldige, mal die ausgebuffte Geschäftsfrau. Im New Yorker Plaza-Hotel kommt es dann nach vielerlei Hin und Her zu haarsträubender Situationskomik, als die ungleichen Geschwister-Doppel endlich aufeinandertreffen und die netten Typen drum herum vollends um den Verstand bringen.

“Big Business“, wie “Zwei mal Zwei“ im Original heißt, ist ein Spaß zum Zuschauen und Vergessen (= 2 PÖNIs).

Preis: Hier auf Amazon.de