VERHEXT NOCHMAL!

Der Film spielt anno 1692 in der schönen amerikanischen Kleinstadt Salem. Die ist pleite, weil Bürgermeister und Chef-Richter spekuliert und verloren haben. Doch ein neuer, teuflischer Plan soll die Einnahmen wieder sprudeln lassen. Nette, unbescholtene Bürger werden einfach der Hexerei bezichtigt und verbrannt. Dann kann ihr Land konfisziert und für den Bau von Luxus-Eigentumswohnungen teuer verkauft werden. Ein schändliches Treiben, an dem das gemeine Volk viel Vergnügen hat. Doch dann mischt sich während eines neuen Schein-Prozesses eine Gutachterin ein und erklärt den Leuten den wahren Sachverhalt.

VERHEXT NOCHMAL!“ von John Moffitt (USA 1987; 86 Minuten; Videoveröffentlichung: 26.11.1990); ist eine deftige Slapstick-Parodie auf das puritanische Neu-Gehabe der angeblich so liberalen amerikanischen Gesellschaft. Sie wurde von Terry Sweeny und Lanier Lane geschrieben, die schon als Gag- und Sketchschreiber für die legendäre “Saturday Night Live“ Comedy-Show im US-Fernsehen sehr erfolgreich waren, wo einst auch die “Blues Brothers“ ihre ersten Auftritte hatten. Patrick Cassidy, Kelly Preston, Georgia Brown, Bud Cort und Barbara Carrera als “richtige“ Hexe sind die Hauptbeteiligten in “Verhext nochmal!“, einem sehr frechen, sehr komischen Film von 1988.

Anbieter: „Sony Pictures Home Entertainment“ (vergriffen)