DER STROHMANN

DER STROHMANN“ von Martin Ritt (USA 1976; 95 Minuten; Start D: 21.01.1977; Video-Veröffentlichung: 26.07.1993);
in der WOODY ALLEN unter der Regie seines Freundes auftrat.

Thema: Die berüchtigte „Schwarze Liste“ des Senators und Kommunistenjägers McCarthy in den 50er Jahren. Woody spielt den unpolitischen Coffeeshop-Kassierer Howard Prince, der in dieser Zeit einem Freund aus der Patsche hilft. Der ist Fernseh-Autor und hat als angeblicher Sympathisant der Kommunisten Arbeitsverbot.
Deshalb borgt er sich den Namen und die Person des Kumpels aus.

„Der Strohmann“ ist eine bitterböse Polit-Satire mit Allen als sehr diszipliniertem Darsteller (= 4 PÖNIs).