STREET KINGS

STREET KINGS“ von David Ayer (USA 2007; 109 Minuten; Start D: 17.04.2008); basiert auf einem Roman des Krimi-Bestseller-Autor JAMES ELLROY (der auch am Drehbuch mit-schrieb). Thema: Korruption in den Polizei-Reihen von L.A.; Cop Tom tritt dagegen vehement an und hat natürlich lange Zeit „ganz schlechte Karten“. Wird ausgetrickst, reingelegt, soll DAS OPFER sein.

Prominent besetztes GEWALT-Kino, mit KEANU REEVES („Matrix) und „Oscar“-Preisträger FOREST WHITAKER („Der letzte König von Schottland“), aber auch irgendwie-bekannt, vorhersehbar und von Keanu Reeves ziemlich eindimensional in der Rolle des „gejagten Guten“ dargeboten (= 3 PÖNIs).