Space Buddies

„Noch schön-schlimmer“ wird es jetzt. Motto: Das hat man nun davon, wenn man TIERE, speziell: HUNDE, (sehr) mag. Denn in meiner zweiten „Scheiben“-Empfehlung, die am 13. August erstmals bei uns zu sehen ist, also eine „echte“ DVD-Premiere ist, sind die HAUPT- bzw. SPRECH-ROLLEN wie folgt besetzt:
Mit 5 sprechenden amerikanischen Golden-Retriever-Welpen sowie einem sprechendem russischen Bullterrier.

Titel:

SPACE BUDDIES“ von Robert Vince (Co-B+R; Kanada 2008; 81 Minuten; DVD-Veröffentlichung: 13.08.2009).

Sie alle befinden sich mehr oder weniger „zufällig“ (= wir stellen keine Fragen, bitte) an Bord einer Rakete, die sich auf dem Weg zum Mond befindet. Sonst befindet sich niemand an Bord. So daß Rosebud(!), Buddha, Budderball, B-Dawg und Mudbud sowie Spudnick („Ein Genosse zum Genießen!“) auf sich alleine gestellt sind, um im Raumschiff, aber bisweilen auch außerhalb desselben sowie beim Mond-Spaziergang und auf dem abenteuerlichen Raketen-Weg zurück klarzukommen. Eine wertvolle Hilfe „unten“ allerdings ist auch ein sprechendes FRETTCHEN (ich sagte doch, keine weiteren Fragen, bitte), als „technischer Experte“. Gut.

Während sich die Menschen hier meist naiv bzw. „etwas gestreßt“ oder kriminell anstellen, haben hier DIE TIERE das sympathische Voll-Kommando. Motto: Kitsch as Kitsch-can. Oder so etwas. Nett bescheuert bzw. schön ulkig. Nach „Air Buddies“ (2006) und „Snow Buddies“ (2007 = keine Ahnung, diese Filmchen sind bedauerlicherweise ungesehen, unentdeckt an mir vorbeigedüst) das 3. überdreht-ironische Süß-Vergnügen um aufgeweckte Vierpfotler und bisweilen „gestörte Zweibeiner“. Und wenn in einem Film Sätze wie „EIN KLEINER SCHRITT FÜR EINEN HUND, ABER EIN GROßER SPRUNG FÜR DIE HUNDHEIT!“ oder, noch doller „IM LEBEN IST MAN MANCHMAL DAS INSEKT UND MANCHMAL DIE WINDSCHUTZSCHEIBE“ vorkommen, dann ist klar: Hier sind weitere „Vertiefungen“ überflüssig. Die Einen werden die Nase-Rümpfen, Andere, wie ich, lassen sich von diesem herzigen wie tierischen intergalaktischen Abenteuer-Real-Trick-Blödsinn gerne „verwöhnen“. Als typische „Paßt schon“-DVD-Unterhaltung für den Sommer. Für kleine und große Kids.
Aber natürlich: „Space Buddies“ ist auch wieder so ein Film für „begleitende (Milch-)Getränke“, ganz klar.
Anbieter: „Disney-DVD“.