Rio Bravo und El Dorado

Blickt man in die Top-Listen von Kollegen, so kommen darin kaum einmal WESTERN vor. Das Genre gilt für viele cineastisch-unanständig, viel zu grob und rüpelhaft, Dabei gibt es wunderbare Western-Klassiker, die auch noch beim zigsten Wiedersehen großes Vergnügen bereiten, Zwei solcher Western-Leckerbissen hat der amerikanische Regisseur Howard Hawks 1959 und 1966 gedreht: „RIO BRAVO„(USA 1959; 141 Minuten; Start D: 25.08.1959; Videoveröffentlichung: 01.04.1992 ; Blu-ray-Veröffentlichung: 24.01.2008) und „EL DORADO“ (USA 1959; 141 Minuten; Start D: 25.08.1959; Videoveröffentlichung: 23.09.1999; Blu-ray-Veröffentlichung: 25.09.2013).

Offiziell sind sie keine zusammenhängenden oder Fortsetzungsfilme, und dennoch haben beide vieles gemein. In beiden gibt zunächst einmal JOHN WAYNE den Ton an. In “Rio Bravo“ spielt er den Sheriff einer kleinen mexikanischen Grenzstadt. Als der Sohn eines mächtigen Viehbarons einen unbewaffneten Mann kaltblütig erschießt, nimmt er ihn fest. Vergeblich bemüht sich der reiche Rancher den Sheriff auszutricksen: John T. Chance ist weder korrupt noch feige. Also heuert er professionelle Revolvermänner an, um seinen Sohn aus dem Gefängnis herauszubekommen. Der Sheriff, eingeschlossen mit ein paar Getreuen, gegen den Rest… das alte Western-Drama kann beginnen.

“Rio Bravo“ ist keine banale Revolvershow, sondern ein ironisiertes, spannendes Duell von Gut gegen Böse, bei dem sich Humor, Würde und Action prächtig vereinen. Mit John Wayne bilden DEAN MARTIN, ANGIE DICKINSON, WALTER BRENNAN und der jugendliche RICKY NELSON zusammen ein tolles Team.

7 Jahre danach ist John Wayne ein Gunfighter, ein Revolvermann, der sich mit einem lädierten Robert Mitchum als Sheriff in “El Dorado“ gegen einen Vieh-Boss verbündet. Der braucht das Wasser in der Gegend und schüchtert die Siedler ein, damit er das Land übernehmen kann. Wieder stehen Wenige einer großen Überzahl gegenüber und können dennoch mit List, Tücke und viel Mut trotzen. Zum Schluss gehen die beiden alten Helden fröhlich am Stock. Obwohl in “El Dorado“ die Story wenig Neues bietet, ist auch dieser Film ein Meisterstück an feiner Inszenierungs- und Spannungskunst.

“Rio Bravo“ und “El Dorado“ zählen zu den traditionellsten und besten Western-Filmen Hollywoods (= 4 ½ PÖNIs für „Rio Bravo“, 4 PÖNIs für „El Dorado“).
Anbieter: “ Warner Home Video“ und “ UNIVERSAL PICTURES ITALIA SRL“