RAPE

RAPE“ von Karen Arthur (USA 1985; 100 Minuten; Videoveröffentlichung: 07.09.1987). Der Film stellt den ‘Bullen‘ Richard Beck in den Mittelpunkt des Geschehens.

Beck ist einer der härtesten Polizisten im Kessel von New York. Einer, der sich mit Genuss über seine “Patienten“ her macht um sie erbarmungslos auseinanderzunehmen. Kleine Übeltäter verprügelt er besonders gerne, während ihn die zunehmenden Sexualverbrechen an Frauen im Distrikt ziemlich kalt lassen. Denn der gutaussehende Mittfünfziger ist der Meinung, dass die meisten Frauen ihre Vergewaltiger sowieso provoziert haben. Eines Tages aber passiert es. Zwei ausgeflippte Dealer erwischen ihn und vergewaltigen ihn, den Kerl und Bullen. Aus dem eiskalten, zynischen Jäger wird ein verstörtes Opfer, das genau d i e Höllenqualen durchmacht, für die er sonst nur Verachtung fand.

“Rape“ ist ein interessanter, aktueller und spannender Streifen mit einer bemerkenswerten Botschaft, in dem Richard Crenna in der Hauptrolle überzeugt.

Anbieter: nicht bekannt