Liebe Leute,

heute gehe ich mal auf Anfang: Im Kreißsaal schreit "einer" permanent. Was ist bloß mit dem kleinen Pönack los? Ein Arzt kommt und kann die Schwestern aufklären: Der ist doch eine Sieben-Monate-Geburt, der braucht doch mehr als die anderen. Der hat Hunger. 
Zu frühe Einschulung. Geboren am 30. Mai, eingeschult am 1. April. Mit fünf. Amtsärztin sagt ja. Deshalb immer nicht nur der Kleinste, sondern auch der Schmächtigste. Auffälligste. In beinahe jedem Zeugnis der Grundschule (siehe Foto mit Klassenlehrer Herrn Metscher) steht für das Fach Betragen (gab's damals wirklich): "Hans-Ulrichs Betragen war wegen seines häufigen Schwatzens nicht immer zufriedenstellend". Merke: Schon ganz früh, tobte der Kritiker in mir. 

Musik: "SCHÖNE GRÜßE AUS DER HÖLLE"; der 7. Song auf der Udo Jürgens-CD "Es lebe das Laster" ist weiterhin mein Favorit. Nochmal: Man achte auf den Text; ist etwas ganz besonderes im deutschsprachigen Song-Raum. Zum Abhotten UND Zuhören. 

TV-Lust: Auf die provozierende "Bein-Freiheit" von SHARON STONE und den "heißen" Schnüffler MICHAEL DOUGLAS in dem Eispickel-Thriller-Klassiker  "BASIC INSTINKT vom holländischen Ferkel-Regisseur Paul Verhoeven aus dem Jahr 1992. Samstag-Abend, d e r spannende Nacht-Gig zum Mal-Wieder-Reinschauen, ab 23.30 Uhr im ZDF.

---

Ach so ja:  Heute früh sprach ich meine allerletzte "Frühkritik" beim Deutschlandfunk Kultur (ehem. "Deutschlandradio Kultur"), innerhalb der Morgensendung "Studio 9" mit Moderator Dieter Kassel (den ich dann noch zwang, mit mir für das Foto zu posieren, unter der Androhung, ansonsten nächste Woche wiederzukommen). HIER zum Nachhören.

Andererseits bin ich ja nächsten Donnerstag, 29.6., DOCH noch mal im Funkhaus, und zwar von 9.05 Uhr bis 10 Uhr als Live-Gast innerhalb der Sendung "IM GESPRÄCH", auch wieder im  "Deutschlandfunk Kultur". Thema: Mein Kritiker-Abschied im 48. Jahr im RIAS-Haus!

Schöne Grüße : der PÖNI

***

Pönis Podcast mit ausführlichen Besprechungen der Filme der Woche: https://soundcloud.com/user-551452096

Feed zum Abonnieren: http://podcasts.markusdreesen.de/feed/poenis_podcast/

iTunes: nach "Pönis Podcast" suchen

---
TRANSFORMERS: THE LAST KNIGHT

TRANSFORMERS - THE LAST KNIGHT

"TRANSFORMERS: THE LAST KNIGHT" von Michael Bay (USA 2016; B: Art Marcum; Matt Holloway; Ken Nolan; K: Jonathan Sela; M: Steve Jablonsky; 152 Minuten; auch in 3 D); derzeit, am Donnerstag, den 22. Juni 2017, steht es 5:2. Für die "Grütze". Gegen die Edel-Mucken. Will sagen: Seit 7 Wochen werden wir ununterbrochen Woche für Woche mit neuen hollywoodschen Blockbustern zugedröhnt, …

Weiterlesen.

-> Unser Film der Woche bei PÖNI-TV 

---
MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE

MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE

"MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE" von Stéphane Robelin (B + R; Fr/D/Belgien 2016; K: Priscila Guedes; M: Vladimir Cosma; 99 Minuten); bei der Berlinale war es früher wie heute: Die Wettbewerbsfilme waren/sind zumeist konsequent-ernsthafte, harte, kaum einmal lächelnde Problem-Werke. Dies war auch bei der Berlinale von 1973 so, die vom 22. Juni bis zum 3. Juli stattfand. Mit einer Ausnahme: Aus …

Weiterlesen.

---
INNEN LEBEN

INNEN LEBEN

"INNEN LEBEN" von Philippe Van Leeuw (B + R; Belgien/Fr/Libanon 2016; K: Virginie Surdej; M: Jean-Luc Fafchamps; 85 Minuten); dieser Film tut - bewusst - weh. Ist angefertigt, um Schmerzen anzurichten beziehungsweise: nachvollziehen zu können. Seelische wie physische Schmerzen. Für mich war "InSyriated", so der Originaltitel, der wichtigste Film der diesjährigen Berlinale, wo er im "Panorama" lief und mit dem …

Weiterlesen.

---
THE EDITOR

HEIMKINO:
THE EDITOR

"THE EDITOR" von Adam Brooks und Matthew Kennedy (B, Prod.+ K +R + Hauptdarsteller; Kanada 2013/2014; Co-B: Conor Sweeny; M: Jeremy Gillespie; 95 Minuten; Heimkino-Veröffentlichung: 20.6.2017); bisher war es nur ein cineastisches "Spezi"-Genre, doch seitdem im hiesigen Heimkino vermehrt dessen Filme hervorsprudeln, alte wie neue, das renommierte "Fantasy Filmfest" mit "solchen Filmen" alljährlich bestens hausieren geht, ist GIALLO auch hierzulande …

Weiterlesen.

---
TATORT: BOROWSKI UND DAS FEST DES NORDENS (18.6.2017)

TATORT: BOROWSKI UND DAS FEST DES NORDENS (18.6.2017)

Quelle: NDR/Christine Schroeder Die 1025. "Tatort"-Episode heute Abend war auch die letzte vor der Sommerpause. Wie lange diese Sommerpause dauert, vermag die ARD jetzt noch nicht mitzuteilen. Was darauf hindeutet, dass wir wieder wochen- und monatelang mit sonntäglichen Wiederholungen auskommen müssen. "BOROWSKI UND DAS FEST DES NORDENS", Buch: Markus Busch, Regie: der Düsseldorfer Experimentalfilmer Jan Bonny, hieß der 30. Fall …

Weiterlesen.

---